Dipsie



Für Dipsie sind wir eine Art 'Zwischenlager'. Er wohnte in der Nähe von Bremervörde und soll nach München umziehen. Nun gibt es eine Mitfahrgelegenheit die von hier aus direkt durchfährt. Eigentlich war geplant, dass er nur zwei Tage hier ist, aber der Termin wurde von der MFG dann um eine Woche verschoben. Damit sein Frauchen ihn nicht sooo sehr vermisst und sein neues 2Bein weiß, wie es ihm geht, bekommt auch Dipsie hier nun seine 'Tagebuchseiten'.


Wer mag, kann hier seine damalige Geschichte nachlesen: Dipsie - die Geschichte eines tapferen Schweinebocks


02.12.2010

Heute wurde Dipsie von Melanie hergebracht. Kein leichter Abschied - auch wenn klar ist, dass er auf dem Schnutenhof in München ein wunderschönes Leben führen wird.

Dipsie Dipsie

Dipsie Dipsie ist ein ganz ruhiger Kerl, der zuerst mal ganz gelassen seinen Übergangswohnsitz inspiziert hat.

"Hah, Zweig... Dich mach ich alle..."
Dipsie Dipsie
Dipsie Dipsie

Nach dieser anstrengenden Arbeit ist ein Mittagsschläfchen fällig. Zum Glück hat Melanie-2Bein seinen Kuschelsack mitgegeben.
Dipsie Dipsie

Dipsie "Ich glaub, ich hab Hunger... und außerdem soll doch die Gurke nicht schlecht werden, die mein Frauchen mir mitgegeben hat, oder?"
Dipsie Dipsie
Dipsie Dipsie


Ein paar Stunden und Heuhaufen später gibt es zum Glück Abendbrot. Er sucht sich sorgfältig erstmal die Salat- und Chicoreeblätter raus. Danach kommen dann Fenchel, Apfel, Kohlrabi und Gurke dran. Karotten bleiben übrig - ein Feinschmecker
Dipsie Dipsie
Dipsie Dipsie

Dipsie Erst wird unter dem Unterstand gedöst...
Dipsie ... darauf folgt ein Positionswechsel mit Schläfchen im Kuschelsack.

Dipsie Der Hunger treibt Dipsie wieder raus - immerhin fehlt der Nachtisch.
Dipsie "Mach Dir keine Sorgen, Frauchen, mir gehts echt gut und satt wird man hier auch."

Dipsie "Gute Nacht..."



03.12.2010

"Also die letzte Nacht war hier ja echt grauenvoll. Da hat im Gehege gegenüber so ein kleiner Rüpel voll den Terror gefahren. Kurz nachdem ich denen mal Bescheid gepfiffen hab, hat er dann vom Boss ordentlich Haue bekommen und dann war endlich Ruhe.

Heute morgen kam das bärtige 2Bein und hat das Frühstück gebracht... KAROTTE *entsetzt bin*. Naja, andere Länder andere Sitten, näch? Also hab ich mir das Teil halt reingezogen und hoffe, es kommen noch bessere Sachen in den Napf. Außerdem tat der Kerl mir leid, wie er da so hoffnungsfroh vor mir hockte und vor sich hinbrabbelte

Tagsüber hat man dann gemerkt, dass mir Schlaf fehlte. Mir sind einfach immer wieder die Augen zugefallen..."

Dipsie *schnarch*
Dipsie *hochschreck* *heu mümmel*
Dipsie *chrrrr*... *müm...mel*... *chrrrr*...


"Nachmittags waren die 2Beins eine ganze Zeit unterwegs. Da haben die anderen von drüben schon ganz erwartungsvoll zusammengesessen und sich gefragt, was es diesmal als leckeres Mitbringsel gibt. Ich hoffe, nicht wieder Karotte..."

Dipsie "Riiiiiesenleckerzahn!!! Na, DAS ist doch mal 'ne Ansage"
Dipsie *happs* *mjam* *schmatz*
Dipsie Dipsie
Dipsie Dipsie



04.12.2010

"Heute war der Tag echt lau. Die 2Beins sind schon früh morgens weg - grad man, dass man wenigstens noch sein Frühstück vorher bekam. Mittags waren sie dann mal kurz hier und wir haben wieder eine große Portion von diesem leckeren Riesenlöwenzahn bekommen. Aber danach sind sie auch gleich wieder weggegangen. Sie kamen erst gaaaaaaaanz spät wieder und wir haben ordentlich geschrien. Jahaaa... die sollen man nicht denken, dass wir nicht wissen, wann Futterzeit ist und die hatten sie eindeutig überschritten. Dafür gabs auch wieder leckere Sachen und nun muss ich erstmal mein Essen verdauen. Ich hoffe morgen ist nicht schon wieder Weihnachtsfeier oder wie das Ding hieß. Dass das Futter pünktlich serviert wird, ist ja wohl das mindeste, was man verlangen kann.

Hier sieht man mich beim Frühstück (immer noch diese blöde Karotte)".
Dipsie Dipsie
Dipsie Dipsie



05.12.2010

"Endlich Sonntag... Schwein braucht ja auch mal einen Tag, wo es entspannen kann. Dafür habe ich mir heute einen neuen Platz ausgesucht. Das Ding schmeckt nicht besonders gut, aber es ist totaaaaal witzig. Wenn man sich bewegt, schaukelt das hin und her. Darum dauert das auch immer etwas. bis man so seine richtige Schlafposition gefunden hat. Aber dann ist es sehr bequem".
Dipsie Dipsie
Dipsie Dipsie



06.12.2010

"Also heute fing der Tag ja schon doof an. Da klaut die Tante mir doch meinen allerliebsten Lieblingskuschelsack und meint, der müsste gewaschen werden, weil er STINKT... Ja, gibts denn sowas? Der war grad richtig eingelegen und hat gut nach mir gerochen und da kommt dann so ein selten dämlicher Spruch. Also echt... ich bin fassungslos..."
Dipsie "Das soll der Ersatz für meinen Lieblingskuschelsack sein. 'Sie' sagt, ich soll mich da schon mal dran gewöhnen für die Zukunft. Was soll das denn heissen? Krieg ich meinen Lieblingsknuffelkuschelsack nicht mehr wieder?"
Dipsie *schnober*... "Der riecht so komisch..."
Dipsie "Und da ist auch ein Loch am Ende. Dieser Kuschelsack ist auch noch KAPUTT... Da kann man sich gar nicht in der hintersten Ecke verkriechen. *rumjammer*"
Dipsie "Hier versucht 'sie' grad, sich einzuschleimen. *pah*..."
Dipsie Dipsie
Dipsie "Naja, immerhin gabs noch drei Gänge hinterher..."
Dipsie Dipsie

Dipsie "Dieses Ding ist..."
Dipsie "... viel zu..." *zappel*
Dipsie "... eng..." *wühl*
Dipsie *resignier* *schnarch*

Anmerkung der Red.: Dipsie ist das erste Schweinchen hier, was es schafft, sich mit dem Kuschelsack durch den Käfig zu rollen...



07.12.2010

"Meinen Kuschelsack habe ich heute nicht zurück bekommen. Dabei konnte ich sehen, wie 'sie' damit in den Raum gekommen ist. Ich bin gleich nach vorne ans Gitter, aber nix... Als wenn das noch nicht genug wäre, wurde ich von meinem Fensterplatz vertrieben und dann waren hier hundert Weiber im Raum... naja, oder drei oder so... und die haben so ein großes Ding aufgebaut und dann habe ich noch andere Schweinchenstimmen gehört. Die riechen eindeutig nach Jungs. Mädels gibts hier wohl nur wenige. Ich wohne jetzt neben einer Jungsgruppe. Das ist die, wo dieser jugendliche Rüpel wohnt, der neulich nachts Terror gemacht hat. Bei den Neuen drüben ist noch ziemlich viel Aufregung. Die fragen sich, wo sie gelandet sind. Einer meinte, die hätten jetzt weniger Platz, aber dafür wär es hier kuschlig warm. Naja, stimmt schon irgendwie...
Immerhin sind nach einer Weile alle Weiber - bis auf die eine - weggegangen und als Entschädigung gabs dann wieder reichlich Riesenlöwenzahn. Wenn es hier ein wenig ruhiger wäre, wär es ja nicht mal so übel... und an die olle Karotte gewöhn ich mich auch langsam..."

Dipsie "Nachdem die da drüben so am rumhopsen waren und mich nicht beachtet haben, obwohl ich gaaaaaanz lange vorn am Gitter geguckt habe, bin ich sauer geworden und hab mich unter die Hängematte gelegt."
Dipsie "Diese Banausen sind es einfach nicht wert, beachtet zu werden."



08.12.2010

"Also langweilig ist es hier nun wirklich nicht. Heute wurde hier geschraubt und gebohrt, damit die neuen Jungs von drüben mehr Platz bekommen. Nun können sie auf zwei Etagen wohnen und haben eine Treppe. Ich habe mir das alles genau angeguckt - besser als Kino, sag ich Euch. Kinder hätten aber keine im Raum sein dürfen. Die Sprüche vom 2Bein waren nicht für kleine Ohren bestimmt. Sie ist aber auch manchmal wirklich etwas ungeschickt

Tja und da ich ja nun sowas wie die Oberaufsicht hatte, musste ich mir auch einen Platz suchen, wo ich am Besten sehen kann. Naja und da ist mir dann was ganz peinliches passiert"

Dipsie "Ich wusste nicht so richtig, wie ich hier wieder runterkommen sollte."
Dipsie "Da bin ich raufgeklettert, aber... das sieht irgendwie so... steil aus... *schluck*"
Dipsie "Hülfeee..."
Dipsie "Haha... da hab ich das 2Bein überlistet. Bin einfach an der Seite runtergesprungen."

"Also NOCHMAL passiert mir DAS nicht... das sag ich Euch..."



11.12.2010

"Die letzten drei Tage war einfach nix los. Das Leben war sowas von langweilig. So war auch der heutige Tag... bis zum Abend. Meine Güte, ich fühle mich wieder richtig lebendig und überhaupt...

Warum? Na, guckt selber:

Dipsie & Cosma "Käfig saubermachen, ok, das kenne ich. Aber wieso krieg ich meine Möbel nicht wieder???"
Dipsie & Cosma "Hallo??? Krieg ich mal 'ne Antwort?"
Dipsie & Cosma *schnober* ... "Ich rieche was Leckeres" ... *schnüffel*

Da hat er ganz richtig gerochen. Wir haben ihm (im Auftrag von seinem neuen 2Bein) nämlich ein kleines 'Geschenk' mitgebracht. Es ist allerdings noch etwas schüchtern:
Dipsie & Cosma Dipsie & Cosma

Das ist Cosma - ca. 3 Jahre jung und wunderschön:
Dipsie & Cosma Dipsie & Cosma

Die ersten Minuten - Cosma hat ihm ganz schnell klar gemacht: schnobern ist ok, aufspringen nicht. Dipsie ist Gentleman und hat das akzeptiert. Da es etwas hektisch zuging, sind die Bilder eher Zufallstreffer...
Dipsie & Cosma Dipsie & Cosma
Dipsie & Cosma Dipsie & Cosma
Dipsie & Cosma Dipsie & Cosma

Nach einer aufregenden halben Stunde, wurde erstmal ausgeruht:
Dipsie & Cosma Dipsie & Cosma

Dann haben beide ganz friedlich zusammen ihr Abendbrot eingenommen:
Dipsie & Cosma Dipsie & Cosma


Dipsie & Cosma "Boar, Leute... ich sag Euch... die duuuuuuuuuftet gut..." *schnober*
Dipsie & Cosma "Ich werde ab jetzt immer gut auf sie aufpassen."

"Das Leben ist sooooo schön..."



12.12.2010

Die beiden Schnuffels benehmen sich, als würden sie schon Jahre zusammen leben. Er ist ein Brommselkönig und sie eine kleine Quasselstrippe. Während Cosma ihm Geschichten aus der Jugend erzählt, schleckt oder knabbert er an ihrem Öhrchen. Ist er zu aufdringlich, fängt sie kurz an zu zetern und er zieht sich sofort dezent zurück. Es ist einfach nur schön, den Beiden zuzuschauen...

Dipsie & Cosma Wieviele Schweine passen in eine Rolle?
Dipsie & Cosma Dipsie gibt auf...
Dipsie & Cosma Während Cosma schläft...
Dipsie & Cosma ... passt Dipsie auf.

Gefuttert wird immer gemeinsam - egal ob an der Heuraufe, vom Frischfutterteller oder aus dem Fressnapf. Sie sind ständig zusammen:
Dipsie & Cosma Dipsie & Cosma



14.12.2010

Ein wenig Alltagsleben...

Dipsie & Cosma Dipsie & Cosma
Dipsie & Cosma Dipsie & Cosma
Dipsie & Cosma Dipsie & Cosma



15.12.2010

Löwenzahnorgie - da kennt auch, die ansonsten recht zurückhaltende, Cosma keine Hemmungen und versucht den größten Happen zu ergattern.

Dipsie & Cosma Dipsie & Cosma
Dipsie & Cosma Dipsie & Cosma
Dipsie & Cosma *happpppppssss*
Dipsie & Cosma "Wie jetzt? Das solls gewesen sein???" *empörtmucker*



18.12.2010

Nochmal Bilder vom Abendbrot:

Dipsie & Cosma Dipsie & Cosma
Dipsie & Cosma Dipsie & Cosma



28.12.2010

Heute ist der große Reisetag für die beiden Schnuffels. Ab heute mittag gehts per MFG in Richtung München, wo sie dann ein schönes Zuhause auf dem Schnutenhof haben werden.

Dipsie & Cosma "Boar, wass'n nu schon wieder?"
Dipsie & Cosma "Ob wir abhauen sollten? Die geht mir auf'n Keks."
Dipsie & Cosma "Entspann Dich, Liebster, das ist gleich vorbei. Ich kenn das schon."
Dipsie & Cosma "Immer schön lächeln, dann ist sie zufrieden und wir dürfen zurück in den Käfig."


Gleich kommt die Mitfahrgelegenheit und holt alle Reiseschweinchen ab. Dipsie bekommt natürlich seinen Kuschelsack mit auf die Reise und damit Cosma sich nicht benachteiligt fühlt, hat sie auch einen Kuschelsack bekommen, in den sie sich verkriechen kann. Beide haben auf das Umsetzen in den Caddy sehr gelassen reagiert und sich als erstes auf das Gemüse gestürzt - immerhin war das Frühstück ja auch schon wieder Stuuuuuunden her

Dipsie & Cosma Dipsie & Cosma
Dipsie & Cosma Gute Reise, Ihr kleinen Schweinchen und viel Glück bei Euren neuen 2Beins....







Abends kam eine SMS, dass alle drei Schweinchen gut angekommen sind...
Etwas später gab es noch einen ausführlichen Bericht und Bilder.
Auszug aus der Mail:
"20.07 Uhr
Ankunft auf dem Schnutenhof. Da alle anderen Schweinchen schon dringenst auf die allabendliche Böllerparty warteten, war das Geschrei natürlich groß. Dipsie stand ganz vorne am Caddy und war höchst interessiert, was ihn da wohl jetzt erwartet.

20:20 Uhr
"Notunterkunft" (1.50x1.50m Auslauf, da der eigentliche Käfig noch von Weihnachtsurlaubsschweinchen bevölkert wird) geentert und ..... erstmal was gegessen ... Dipsie ganz vorne, Cosma dezent im Hintergrund.

22.25 Uhr
Cosma pennt, Dipsie passt auf. Gerade eben wurde die abendliche Heumahlzeit verteilt ... Dipsie ganz vorne ... es war ja überhaupt garnix mehr in seinem Gehege ... der Blindi ... "


Dipsie & Cosma
Dipsie & Cosma


Ich freu mich so, dass die Schweinchen die Reise gut überstanden haben und sich 'wie hier' benehmen



07.02.2011


Cosma Hier hat Sabine ein zauberhaftes Bild von Cosma gemacht.



19.06.2012


Dipsie & Cosma Ein Traumpaar - ein Herz und eine Seele



22.12.2011


Heute kam ein süßer Weihnachtsgruß von den beiden Zuckerschnuten:
Weihnachten Dipsie & Cosma



11.09.2012

Heute ist Dipsie ins Regenbogenland gewandert.
Als Sabine nach Hause kam, lag er schlafend in seinem Lieblingskuschelsack.Er war in den letzten Wochen ziemlich tüddelig geworden und hat viel geschlafen, daher hatte sie sich noch nichts dabei gedacht. Als Sabine jedoch mit der abendlichen Graslieferung kam und Mr. Freßmaschinchen nicht reagierte, hat sie gemerkt, daß er ins Regenbogenland geschlummert ist.

Sabine schrieb:
"Vielleicht hat er sich gedacht 'ich bin ein Sommerschweinchen und ich geh jetzt dahin, wo immer Sommer ist'. Er mochte den Sommer, draussen rumtoben und viiieeel Gras fressen das war das Beste..."


Er war so ein tapferes Schweinchen... seine Geschichte geht heute noch in der DMSL herum. Gute Reise, hübsches Kerlchen.

Dipsie Dieses Bild stammt von der Mörderschnuten-HP: http://moerderschnuten.de/



12.09.2012

Dipsies Freundin Cosma ist heute in Sabines Damentruppe gezogen. Es war eine absolut friedliche Vergesellschaftung. Es wurde nur ein wenig beschnuffelt, Frido hat sie freundlich brommselnd begrüßt und dann wurde gemeinsam eine Gurke geschlachtet. Danach einen kleinen Verdauungsspaziergang, noch einen Heusnack und ein wenig popcornen. Später lagen alle schlafend und kuschelnd im Heuberg. Wie schön, dass Cosma nun ein wenig von ihrer Trauer um Dipsie abgelenkt ist.



10.11.2012

Cosma ist ihrem Freund Dipsie über die Regenbogenbrücke gefolgt.

Sabine schrieb:
"Gerade eben ist meine kleine süße Prinzessin Cosma gestorben.

Einfach so, völlig ohne Grund. Heute Nachmittag hat sie noch laut pfeifend Haferkissen und Böller eingefordert und als ich vorhin die Abendleckerlies verteilen wollte, liegt sie auf der Seite, hat Schnappatmung und stirbt innerhalb von wenigen Minuten."


Vielleicht wollte sie einfach nur bei Dipsie sein. Wer weiß das schon. Leider steckt man in den kleinen Wutzen nicht drin. Gute Reise, kleines Besonderschweinchen. Wir sind so traurig, dass Du gehen musstest  








>> Zurück zum Meerie-Verzeichnis <<